· 

Sparen mit Cashback

Cashback-Anbieter sind nicht nur für shoppingbegeisterte Schnäppchenjäger interessant, sondern können tatsächlich beim Sparen helfen – sofern Produkte gekauft werden, die ohnehin besorgt werden müssen. Cashback ist vorrangig bei Onlineeinkäufen möglich.

Es gibt verschiedene Anbieter, die mit Cashbacks locken, dabei ist das Prinzip meist ähnlich: Nach der Registrierung wird über das Cashbackportal  der Shop des gewünschten Partners aufgerufen. Der Einkauf wird wie gewohnt durchgeführt. Der Unterschied ist nur, dass der Cashbacker über deinen Einkauf informiert ist und dir eine kleine Vergütung in deinem Account gutgeschrieben wird. Einige Cashbacker erfordern auch das Hochladens des Kassenzettels.

So erfolgt die Auszahlung

Die Summe kannst du dir in der Regel problemlos auszahlen lassen, z. B. auf's Bankkonto oder Paypalkonto. Manche Cashbacker behalten sich jedoch die Erreichung einer bestimmten Summe vor oder vergüten in Punkten, Gutscheinen oder sogar Spenden.

Das sind die größten & beliebtesten Cashback Portale

  •  Auszahlung aufs Bankkonto, Paypal oder in Bitcoin und Avios Prämienmeilen möglich
  • Auszahlung auch in Wertgutscheinen für Partnershops möglich
  • über 2.000 Partnershops
  • Shoop* wurde zum beliebtesten Cashback-Portal prämiert
  • Auszahlung ab 20€ möglich
  • Auszahlung aufs Bankkonto oder Paypal (Paypal ab der zweiten Auszahlung)
  • über 5.000 Partnershops
  • über 150.000 Partnershops
  • Auszahlung ab 5€
  • Auszahlung erfolgt aufs Bankkonto
  • über 2.000 Partnershops
  • Auszahlung ab 1 ct 
  • Auszahlung aufs Bankkonto oder in Form von Gutscheinen für Partnershops möglich*

Was alle Anbieter gemeinsam haben: Das Angebot ist nicht nur auf Kleidung, Technik oder Reisen beschränkt, sondern kann auch auf Lebensmittel angewendet werden. So ist es möglich z. B. beim Rewe Lieferservice* eine Vergütung von bis zu 10% des getätigten Einkaufs zu erhalten. 

Sparen mit Disziplin und Geduld

Wer mit Cashback sparen möchte, benötigt viel Disziplin – und Geduld. Denn mit steigendem Warenkorb mehr Cashback zu bekommen, kann durchaus verlockend sein. Wird Ungeplantes gekauft, wird schnell mehr Geld ausgegeben als beabsichtigt. Außerdem erfolgt die Gutschrift meist erst nach 4-8 Wochen, um Retouren auszuschließen bzw. ggf. korrekt zu verrechnen. 

Wird nur gekauft, was auch ohne Cashback wäre eingekauft worden, dann können mit der Teilnahme Cashback Programmen  durchaus erstaunliche Summen zusammenkommen. Besonders positiv: Wurde der Einkauf schon fast vergessen, weil er so lange her ist, ist die Freude über die Kontogutschrift umso größer.


*Affiliate Link – dadurch entstehen dir keine Kosten oder Nachteile. Ich verlinke nur Produkte, die mir sinnvoll erscheinen. Solltest du über den Affiliate Link einen Kauf tätigen, zahlst du den gleichen Preis. Der Unterschied ist nur, dass ich eine kleine Provision erhalte. Ich danke dir für deine Unterstützung.